Knoten, die sich lösen (und auf einmal läuft es wieder)

Vermutet hatte ich das ja schon länger – ich stehe mir bloß selbst im Weg. Nun sind viele Knoten geplatzt, und – auf einmal läuft es wieder rund.

Bei mir sind es Fahrräder. Das ist gerade mein Ding, ich baue ein altes Postrad komplett von Grund auf neu auf, lerne, wie diese Sachen gehen. Tut mir so gut, mit den Händen was zu arbeiten, und den Respekt anderer Leute kriege ich so auch locker, während mein Geschwätz niemanden interessiert und alle nur nervt. Zu lange bei einer nicht funktionierenden Strategie geblieben. Heute konsequent jeden Depp sein lassen, wie er oder sie ist, und nur mein Ding gemacht.

Mein ausgesprochen sympathischer Therapeut rief an, der Termin ist verschoben. Kein Problem, ich habe den ganzen Tag in der Fahrradwerkstatt an einem Rad gewerkelt, war gerade zwecks Körperreinigung in der Badewanne, da kam mir das sehr recht, dass ich nicht noch mein Leben riskieren muss mit Radfahren in der Innenstadt und all den bereiften Mördern, sondern ganz gemütlich bleiben kann.

Nachdem ich gestern super blöd war, heute zerknirscht aufgewacht und dann Dinge wieder in eine bessere Harmonie gebracht. Und auf einmal sind Leute freundlich zu mir, so sehr, dass ich es zunächst nicht glauben konnte. Aber das Phänomen blieb den Tag über stabil, also ist wohl was anders geworden.

Download PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.